Sonntag, 18 April 2021
A+ R A-

H - Heizen

Wie können wir umweltfreundlich Heizen? Welche Art von Heizung ist für meine Kirche oder Einrichtung die passende?

Hier finden Sie alles Rund ums Thema Heizen. Sollten Sie weitere Fragen haben oder planen Ihre Heizungsanlage zu modernisieren, denken Sie auf jeden Fall daran sich an das Baureferat zu wenden um Hilfe bei der Planung und Umsetzung sowie Informationen über mögliche Förderungen zu bekommen. Den für Sie zuständigen Mitarbeiter entnehmen Sie bitte der Gebietsaufteilungskarte.

Baureferat Übersicht

Veranstaltungstipp: Heizen

Vortrag "Klimabewusst Heizen"

Wir machen was für den Klimaschutz!

Die Erzeugung von Heizenergie und Warmwasser ist einer der größten Faktoren in der Treibhausgasbilanz der Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern. Deshalb ist es wichtig über moderne Heizsysteme informiert zu sein. Im Vortrag „Klimagerecht heizen“ erhalten Sie einen Überblick über die heute verfügbaren Heizsysteme, sowie deren technische Aspekte und Anwendungsmöglichkeiten. Dadurch wollen wir Ihnen Entscheidungshilfe für die Wahl des passenden Heizsystems geben. Zu Beginn betrachten wir moderne Heizungen im Gebäudebereich und gehen anschließend zu den Möglichkeiten der Kirchenbeheizung über. Zum Schluss gibt es Zeit um Ihre Fragen zu beantworten.

Diese Veranstaltung ist ein Teil unserer Veranstaltungsreihe in der wir Kirchengemeinden und kirchliche und diakonische Einrichtungen dabei unterstützen klima- und umweltfreundlicher zu Handeln.

Wir bieten diese Veranstaltungen momentan online, über Zoom, an. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung bitte mit dem Anmeldeformular an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Sollten mehrere Mitarbeiter*innen ihrer Einrichtung am Vortrag teilnehmen wollen, teilen Sie uns bitte auch deren Namen mit. Die Bestätigung ihrer Anmeldung sowie die Einwahldaten erhalten Sie auf die Email-Adresse mit der sie sich angemeldet haben.

Die Veranstaltung ist für Mitarbeiter*innen von kirchlichen und diakonischen Einrichtungen sowie Kirchengemeinden in Bayern kostenlos.  

Nächste Termine:

Mi, 24.03.2021, 19:30h, Online

Mi, 21.04.2021, 19:30h, Online

Kein passender Termin dabei? Kein Problem! Wir bieten unsere Veranstaltungen auf nachfrage gerne auch zu anderen Zeiten an.

Intesse an weiteren Vorträgen zum Klimaschutz in Gemeinden und Einrichtungen? Schauen Sie sich unser ganzes Portfolio an!

Dateien:
zip.png Anmeldeformular Weiterbildungsangebot 1.0
Anmeldeformular für das Weiterbildungangebot der ELKB. Bitte senden Sie das Formular vollständig ausgefüllt an klimaschutz(at)elkb.de
Datum Mittwoch, 10. März 2021 09:10 Dateigröße 198.64 KB Download 76 Download

Klimabewusst Heizen

Rund 90 % der ausgestoßenen Emissionen der gesamten Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) sind auf die Erzeugung von Wärmeenergie, sprich Warmwasser und Heizenergie, zurückzuführen. Daraus ergibt sich ein enormes Einsparpotenzial in diesem Bereich sowohl für Kirchengemeinden als auch kirchliche Einrichtungen. Durch klimabewusstes Heizen lassen sich diese Emissionswerte deutlich verringern.

 Unter den Unterpunkten finden Sie Hinweise und Tipps wie Sie Nutzerverhalten und Heiztechnik so anpassen können, dass Ihre Heizung so sparsam und energieeffizient wie möglich läuft und die Behaglichkeit trotzdem nicht zu kurz kommt.

M5 - Heizung modernisieren

Heizungstausch

 

Gemeinde

Erlöserkirche Augsburg-Bärenkeller

Bauliche Situation

Kirche: Baujahr, 1954. Die Kirche wird mit Umluft geheizt.

Gemeindezentrum: Baujahr 1969

Beschreibung

Der bestehende Gasbrenner (Heizkessel mit Brenner der Firma ELCO Wolf) Baujahr 1992 für Kirche und Gemeindehaus wurde im Jahr 2018 durch einen Gasbrennwertkessel (60kW VIESSMANN Vitocrossal 300, Energieeffizienz Verbund 96%, Energieeffizienzklasse A) ersetzt. Im Sommer wird die Heizung von Juni bis September abgestellt.

Vorgeschlagen von

Hilmar Mante, Umweltbeauftragter im Dekanatsbezirk Augsburg
hmante (at) web.de

M4 - Kirchenheizung

Kirchenheizung

 

Gemeinde

St.Thomas Augsburg-Kriegshaber

Bauliche Situation

Kirche:
·         Baujahr 1961,
·         keine Wärmedämmung,
·         keine Kirchen-Raumheizung

Gemeindezentrum:
·         Baujahr 1961 (Erstbau) / 1975 (Anbau) / 2000 (weiterer Anbau)
·         Wärmeversorgung über Gasbrennwert-Therme 55 kW

Beschreibung

Maßnahmenbündel:

·      Übergangszeit (Frühling, Herbst)
o   Vordere (5) Sitzreihen: Sitzkontaktheizung
o   Hintere (15) Sitzreihen: bestehende Elektro Wärmestrahler

·      ab 01.01. und solange witterungsbedingt geboten
o   Basierend auf einer Umfrage in der Gemeinde: Winterkirche wird als komfortabel empfunden

Vorgeschlagen von

Hilmar Mante, Umweltbeauftragter im Dekanatsbezirk Augsburg
hmante (at) web.de

Kreuzkirche Oberammergau mit neuem Blockheizkraftwerk

Pfr. Sachi startet das BHKW

Kleiner Knopfdruck mit großer Wirkung: Pfr. Peter Sachi (rechts) startet am 21. Juli 2016 die neue Wärmeerzeugungsanlage. Als Grundlast-Blockheizkraftwerk erzeugt sie neben Wärme auch Strom auf umweltfreundliche Art.

Der Start der Anlage erfolgte mitten im Umbau der Kreuzkirche. Sie ist im Pfarrhaus untergebracht und kann so im weiteren Bauverlauf die Wärme für das Aufheizen der Estrichböden und das Trocknen des Bauwerks liefern. So bleiben der Umwelt bis zur Fertigstellung der Maßnahme schon etwa 1,5 Tonnen an Kohlendioxid erspart.

Im Bild von rechts: Pfarrer Peter Sachi am Startknopf, Christoph Gerhauser jun. und Johannes Heiland

Unterkategorien