Freitag, 21 September 2018
A+ R A-

Aufbegehren lohnt sich! Ein erfolgreicher Kampf gegen Flächenverbrauch.

Plakat für die Demonstration in tennenlohe. Aufbegehren lohnt sich, ein erfolgreicher Kampf gegen Flächenverbrauch.

23. Oktober 2011: Die Bevölkerung von Erlangen hat entschieden. Bei einer Wahlbeteiligung von 21,2% (von ca. 80.000 Stimmberechtigten) haben sich ca. 54% der Wähler den Argumenten einer Bürgerinitiative angeschlossen und damit die Planungen für die Realisierung eines neuen Gewerbegebietes in Tennenlohe abgelehnt. Für Dieter Wiesinger, den Umweltbeauftragten der Evangelischen Kirchengemeinde in Tennenlohe, und seine Frau ging damit ein mehrere Jahre langer Kampf erfolgreich zu Ende. "Aufbegehren lohnt sich!", so sein Resümee.