Dienstag, 19 Januar 2021
A+ R A-

B - Bewusstseins-/Bildung

  • Geschrieben von Wolfgang Schürger

Mit dem Integrierten Klimaschutzkonzept in Kirchenvorstand oder Erwachsenbildung arbeiten

Klimaschutz gelingt, wenn alle das Ihnen Mögliche beitragen, von dieser Grundüberzeugung ist das Integrierte Klimaschutzkonzept für die ELKB getragen, das die Landessynode im März 2019 beschlossen hat.

Lisa Deininger, Handlungsfeldpraktikantin im Büro des Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwortung und selber viele Jahre in der evangelischen Jugendarbeit aktiv, hat die wichtigesten Ergebnisse und Impulse des Integrierten Klimaschutzkonzepts in einer Präsentation zusammgefasst. Darin wird auch deutlich, warum Klimaschutz zu den Kernaufgaben von Kirche im 21. Jahrhundert gehört und aus welchem Vertrauen heraus wir als Christinnen und Christen uns für eine lebenswerte Zukunft engagieren.

Eine Handreichung führt in die Präsentation ein und bietet kurze Hintergrundinformationen, so dass Sie mit der Präsentation selbständig arbeiten können. Für Rückfragen und weitergehende Informationen steht Wolfgang Schürger, der landeskirchliche Beauftragte für Umwelt- und Klimaverantwortung, natürlich gerne zur Verfügung.

Dateien:
pptx.png Präsentation Integriertes Klimaschutzkonzept Beliebt

Präsentation zu Motivation, Ergebnissen und Impulsen des Integrierten Klimaschutzkonzepts für die Arbeit in Kirchengemeinden und Erwachsenenbildung.

Datum Montag, 11. November 2019 09:17 Dateigröße 2.36 MB Download 1.512 Download
pdf.png Handreichung zur Präsentation Integriertes Klimaschutzkonzept Beliebt

Hinweise und Hintergrundinformationen zur Präsentation zum Integrierten Klimaschutzkonzept für die Arbeit in Kirchengemeinden und Erwachsenenbildung.

Datum Montag, 11. November 2019 09:23 Dateigröße 785.63 KB Download 1.407 Download

  • Geschrieben von Wolfgang Schürger

KlimaMobil: Klimaschutz praktisch für Schulklassen

Das KlimaMobil in geöffnetem ZustandDie durch die Klimaschutzinitiative des Bundes geförderte "Aktion Klima!mobil" ermöglicht es Schülerinnen und Schülern eigenständige Klimaschutzprojekte in Vernetzung mit verschiedenen Partnern aus dem schulnahen Umfeld zu realisieren.
Das Herzstück von Aktion Klima! mobil ist das AktionKlimaMobil. Dieser mobile Werkzeugkasten enthält unter anderem verschiedene Messgeräte und -instrumente, eine Kamera, eine Beachflag sowie zahlreiche Informationsmaterialien. Das AktionKlimaMobil ist modular aufgebaut und umfasst die Themen Erkennen, Sehen, Wissen und Handeln.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Aktion. Dort können Sie sich für Ihre Schule auch direkt zum Mitmachen anmelden.

  • Geschrieben von Wolfgang Schürger

Klimaschutz im Unterricht

Schon bei den Kleinsten steht der Klimaschutz auf dem Stundenplan. Entsprechend vielfältig ist das Angebot an Unterrichtsmaterialien. Bei der Suche hilft die Broschüre "Klimaschutz macht Schule", in der das Landesamtes für Umweltschutz altersgerechte und online verfügbare Projektideen, Spiele, Versuchsanleitunge, Bastelidee und interaktiven Angebote zusammengestellt hat.