Sonntag, 03 Juli 2022
A+ R A-

Veranstaltungen

Gesprächsrunde: Umwelt und Schöpfung aus Sicht der Religion(en)

Mit der Klimaschutzmanagerin der ELKB, Dipl. Ing. Esther Ferstl

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der "Nachhaltige Wochen" vom 20. Juni bis 4. Juli 2022 in Passau statt.

Unter dem Leitgedanken "Visionen einer nachhaltigen Zukunft" veranstaltet die Hochschulgruppe Nachhaltigkeit in Kooperation mit Referat I/2 sowie verschiedenen Professuren und weiteren Hochschulgruppen vom 20. Juni bis 4. Juli die Nachhaltigen Wochen. Alle Veranstaltungen sind offen für Interessierte außerhalb der Universität.Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite: https://www.uni-passau.de/nachhaltigkeit/aktuelles/meldung/detail/nachhaltige-wochen-finden-vom-20-juni-bis-4-juli-2022-statt/

Schöpfung im Klimawandel

Einführung in christliche Schöpfungstheologie für kirchliche Klimaschützer:innen

Was meinen wir, wenn wir von „Schöpfung“ sprechen? Auf welche biblischen Texte beziehen wir uns und wie deuten wir diese? In welchem Verhältnis stehen Natur und Schöpfung zueinander? Wie leistet der Schöpfungsbegriff einen Beitrag zur notwendigen Transformation in Kirche und Gesellschaft allgemein? Welches Hoffnungspotential steckt in der Rede von der Schöpfung?
Diesen und weiteren Fragen werden wir in der Tagung nachgehen, die sich insbesondere an hauptamtliche Klimaschützer:innen in Kirchen richtet. Sie sollen gestärkt werden in ihrer Sprachfähigkeit, die biblischen Schöpfungsberichte zeitgemäß zu deutet. Damit wird die religiöse Motivation für Schöpfungsverantwortung in den vielfältigen Gesprächssituationen für andere nachvollziehbar. Sie entdecken den Zusammenhang zwischen göttlichen Verheißungen über die beiden Testamente hinweg, angefangen bei der Sintflutgeschichte bis hin zum neuen Jerusalem.


Wir arbeiten in großer Offenheit für die jeweils individuellen Erfahrungen mit der „Schöpfung“ im Klimawandel. Dazu sind Sie herzlich eingeladen!
Um möglichst vielen Menschen eine Teilnahme zu ermöglichen, findet die Tagung zweimal mit gleichem Inhalt statt, zuerst in Münsterschwarzach vom 30. Juni bis 1. Juli 2022, dann in Magdeburg vom 15. bis 16. September 2022.

Bitte melden Sie sich nur für eine dieser beiden Veranstaltungen an!


Das Vorbereitungsteam, die AG Schöpfungstheologie der Ev. Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten (AGU) in den Gliedkirchen der EKD, deren Mitglieder die einzelnen Einheiten gestalten, heißt Sie schon jetzt herzlich willkommen!

Dateien:
pdf.png Flyer Schöpfung im Klimawandel Münsterschwarzach Beliebt

SCHÖPFUNG IM KLIMAWANDEL
Eine Einführung in die christliche Schöpfungstheologie für (hauptamtliche) kirchliche Klimaschützer:innen

Datum Mittwoch, 11. Mai 2022 16:06 Sprache  Deutsch Dateigröße 383.51 KB Download 105 Download
pdf.png Flyer Schöpfung im Klimawandel Magdeburg Beliebt

SCHÖPFUNG IM KLIMAWANDEL
Eine Einführung in die christliche Schöpfungstheologie für (hauptamtliche) kirchliche Klimaschützer:innen

Datum Mittwoch, 11. Mai 2022 16:07 Sprache  Deutsch Dateigröße 387.05 KB Download 101 Download
pdf.png Anmeldebogen Schöpfung im Klimawandel Münsterschwarzach (2) Beliebt

Anmeldebogen Münsterschwarzach für die Veranstaltung:

SCHÖPFUNG IM KLIMAWANDEL
Eine Einführung in die christliche Schöpfungstheologie für (hauptamtliche) kirchliche Klimaschützer:innen

vom 30. Juni bis 1. Juli 2022.

Datum Mittwoch, 11. Mai 2022 16:11 Sprache  Deutsch Dateigröße 130.89 KB Download 123 Download

Unsere Zukunft blüht auf


Ökologisches Seminar in Kooperation mit dem Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwortung der ELKB

Blühwiesen steuern dem Verlust von Arten- und Lebensraumvielfalt entgegen und dienen dem Klimaschutz. Im Rahmen der Blühpakt-Allianz sollen kirchliche Freiflächen mit staatlichen Fördermitteln naturschutzfachlich aufgewertet und gezielt als Orte der Schöpfungsbewahrung entwickelt werden. Ob Friedhof oder Umgriff um Kirche und Gemeindehaus: Tiere, Pflanzen und Menschen erholen sich in wiedergewonnenen Lebensräumen. Schöpfungsverantwortung wird sichtbar. Flächen der Dekanate Wunsiedel und Selb sind Pilot- bzw. Schulungsorte für das Engagement weiterer Gemeinden. Wir bekommen Fachwissen, Ideen und Tipps für die Praxis – auch für die Öffentlichkeitsarbeit. Wie beteilige ich die Nutzenden und Verantwortlichen? Wie gelingt es, dass wirklich Zukunft aufblüht?

Leitung: Dr. Wolfgang Schürger, Kirchenrat, München
Heidi Sprügel


Referenten: Martin Hoepfel
Andreas Schmiedinger
Dagmar Schmitt, StMUV
Dr. Kristina Schröter


Termin: Fr., 24.06.2022, 18:00 Uhr bis
So., 26.06.2022, 13:00 Uhr

pdf.png Flyer Seminar Unsere Zukunft blüht auf Beliebt

Flyer zum ökologischen Seminar "Unsere Zukunft blüht auf" im EBZ Bad Alexandersbad vom 24. bis 26. Juni 2022.

Datum Donnerstag, 28. April 2022 09:04 Sprache  Deutsch Dateigröße 1.18 MB Download 137 Download

Bayerischer Kirchentag am Hesselberg 2022

Bayrischer Kirchentag am Hesselberg 2022Pfingsten, der Geburtstag der Kirche, gibt Grund zur gemeinsamen Feier in den Orten, Gemeinden und Familien. Wir bleiben eine weltweite Gemeinschaft durch den Heiligen Geist. Das wollen wir am Pfingstmontag mit dem Pfingstabschlussgottesdienst zum Ausdruck bringen, auf dem Berg und live am Bildschirm, im Gebet verbunden mit unserem Herrn Jesus Christus und den Christen Bayerns und Ostwürttembergs und mit allen Mitfeiernden an den Geräten weltweit. Möge der Heilige Geist uns inspirieren, erwecken und zuversichtlich machen.

Auch die Umwelt- und Klimaarbeit wir dieses Jahr wieder mit einem Stand am Hesselberg vor Ort sein! Wir informieren darüber, wie wir alle einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung leisten können - sei es nachhaltige Mobilität, Ökostrom oder ein Umweltmanagementsystem.
Kommen Sie mit uns ins Gespräch und besuchen uns gleich am ersten Stand!

Wann: Pfingstmontag, 06. Juni 2022

Wo: Am Hesselberg, 91726 Gerolfingen

Weitere Informationen: https://bayerischer-kirchentag.de/

Jahrestreffen der kirchlichen Einrichtungen mit EMAS/Grüner Gockel

Liebe Auditorinnen und Auditoren, liebe Umweltmanagement-Beauftragte,

zum siebten Mal laden wir Sie ökumenisch ein zu Fortbildung und Austausch der kirchlichen Einrichtungen mit oder auf dem Weg zu EMAS/EMASplus/Grüner Gockel.
Unsere Themen:

  • Fördermittel
  • Umweltfreundliche Mobilität
  • Umweltmanagement – Rezertifizierung

Für den Punkt Mobilität freuen wir uns, wenn Sie uns erfolgreiche Praxisbeispiele und Ideen aus Ihrer Einrichtung übermitteln könnten (bitte gern bis 1.7.2022 direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Nach zwei Corona-Online-Jahren soll das Fortbildungs- und Vernetzungstreffen in Präsenz stattfinden. Wir hoffen sehr, dass das wieder möglich wird. Mit der Teilnahme verlängert sich zugleich Ihr Status als Kirchliche*r Umweltauditor*in, falls Sie als solche*r dabei sind. Teilnahmebestätigungen werden per Post versandt.

Eckdaten:
Ökumenisches Jahrestreffen 2022 für Kirchliche Einrichtungen in Bayern
Mo., 4.7.2022, 10.00–16.00 Uhr
Katholische Akademie, Mandlstraße 23, München
Kosten: keine, lediglich Anfahrtskosten

Anmeldung:
Wir bitten um schriftliche Anmeldung bis spätestens Mo., 6.6.2021, mit der Anzahl der teilnehmenden Personen aus Ihrer Einrichtung formlos per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
In Vorfreude auf das Wiedersehen bzw. Kennenlernen grüßen Sie und Euch herzlich

Christina Mertens
Evang.-Lutherische Kirche in Bayern - Arbeitsstelle
Klimacheck, Umweltmanagement, Grüner Gockel
Katharina-von-Bora-Straße 7-13 | 80333 München
Tel. 089 55 95-618; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Judith Eiwan
Fachreferentin Umwelt im EOM
Abtl. 1.2.2 Umwelt
Kapellenstr. 4 | 80333 München
Tel. 089 2137-2580, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkategorien

Kalender

Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31