Sonntag, 24 Juni 2018
A+ R A-

Nachhaltig Handeln

  • Geschrieben von Wolfgang Schürger

Solar kochen - ganz praktisch: Sonnenofen zum Ausleihen

Solarkocher ersetzen in vielen Teilen Afrikas das traditionelle Holzfeuer. Für die

Familien wird Kochen deutlich einfacher. Niemand muss mehr Holz sammeln gehen - gleichzeitig ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz. Klimaneutral kochen - ganz einfach!

Bei einer Gemeindeveranstaltung oder einem Stadtteilfest ist der Sonnenofen ein "Hingucker". Über die evangelische Kirchengemeinde Stetten kann der Sonnenofen der Kirchlichen Umwelt- und Klimaarbeit von kirchlichen Gruppen und Kirchengemeinden jederzeit für Veranstaltungen ausgeliehen werden. Abholung und Rückgabe erfolgt in Stetten am Gemeindehaus (aufgrund der Baumaße des Kochers ist ein Anhänger oder Transporter nötig!).

Der Sonnenofen besteht aus vier Teilen:

Schüssel
- Durchmesser: 140 cm

Gestell
- Länge: 150 cm, Höhe: 90 cm, Breite:80 cm

Gitter für den Topf

Topf

Fragen und Reservierungen:

Klaus Heger
Nordstetten 18
91710 Gunzenhausen

Telefon 09836/970804
Handy 0160/99273830

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Geschrieben von Wolfgang Schürger

Unser Friedhof lebt - Biologische Vielfalt gestalten

Deckblatt der Broschüre "Lebensraum Friedhof"

Friedhöfe sind Orte des Abschieds und der Trauer. Gerade in Städten sind sie aber auch Oasen der Ruhe und der Natur mitten in der Stadt. Für viele Tiere und Pflanzen kann der Friedhof wichtiger (Über-)Lebensraum sein. Mit der neu aufgelegten Friedhofsfibel wollen wir Anregungen geben, den Friedhof so zu gestalten, dass biologische Vielfalt Raum gewinnt.

Dateien:
Lebensraum Friedhof (Webversion) Beliebt

Arbeitshilfe zur biologischen Vielfalt auf dem Friedhof. Webversion in verringerter Auflösung. Hochauflösende Version folgt.

Datum Mittwoch, 27. September 2017 11:46 Dateigröße 2.47 MB Download 675 Download

  • Geschrieben von Wolfgang Schürger

Augustana-Hochschule als Fairtrade University ausgezeichnet!

Urkunde für die Augustana Universität als Fair Trade Uni Große Freude bei Elisabeth Helmreich, Verwaltungsleiterin und Umweltmanagementbeauftragte der kirchlichen Augustana-Hochschule Neuendettelsau: Ende Juni 2017 wurde die Hochschule als Fairtrade University ausgezeichnet. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung", sagt Helmreich, "denn in der Umsetzung unseres Umwelt-Leitbildes ist der 'Faire Handel' ein wichtiger Aspekt."

  • Geschrieben von Wolfgang Schürger

Den sozialen und ökologischen Umbau gestalten!

Logo Umkehr zum Leben - den Wandel gestalten "Umkehr zum Leben - den Wandel gestalten", unter diesem Motto steht ein Impulspapier, das ein breites ökumenisches Bündnis im Frühjahr 2017 verabschiedet hat. Die Menschheit steht angesichts der globaler Herausforderungen am Scheidewege, ist der „Ökumenischer Aufbruch 2030" überzeugt. Noch ist offen, ob es gelingt, zu einer Kultur der Nachhaltigkeit zu finden. Das Impulspapier gibt wichtige Anstöße dazu - und eignet sich gut für die Diskussion in gemeindlichen Umweltgruppen.

Umkehr zum Leben Beliebt

Impulse zu einer Kultur der Nachhaltigkeit. Herausgeber: "Ökumenischer Aufbruch 2030".

Datum Donnerstag, 29. Juni 2017 14:49 Dateigröße 280.9 KB Download 537 Download

  • Geschrieben von Wolfgang Schürger

"Gebraucht und Gut" - Sammelaktion zum Nachmachen

Frau mit Karton der Aktion "Gebraucht und gut"

Jede und jeder hat Sachen zu Hause, die zwar noch gut sind, aber nur noch selten oder gar nicht mehr gebraucht werden. Wohin damit? In den Gebrauchtwarenladen, auf den Recyclinghof? Das alles ist mit Wegen und Öffnungszeiten verbunden, manche gebrauchsfähigen Dinge liegen daher einfach weiter zu Hause herum. Diakonie und Wertstoffbetriebe im Warngau bieten im Mai und Juni 2017 eine Sammelbox an, in der die unterschiedlichsten Sachen gesammelt an eine einzige Sammelstelle gebracht werden können: https://www.vivowarngau.de/index.php?Sammelaktion-Gebraucht-und-Gut-2017