Freitag, 27 Januar 2023
A+ R A-

A - Artenvielfalt

Videotipp: Artenvielfalt, Hitze und Tintenfische in Europa

Der Kriminal-Biologe Dr. Mark Benecke erklärt was die neuesten Befunde zum Artensterben zu bedeuten haben. Im dicht besiedelten Europa zeigen sich deutliche Auswirkungen von Trockenheit, Giften und Landverlust. Welche Lösungen gibt es? Vortrag vom 14. Juli 2022 im Europäischen Parlament in Brüssel: "Time is up: Artenvielfalt, Hitze & Tintenfische in Europa"

https://www.youtube.com/watch?v=Z_p9yYXZuCI

Weitere spannende Videos und Hintergrundinformationen finden Sie auch auf der Webseite von Dr. Benecke: https://home.benecke.com/

Artenvielfalt fördern

Biene Blume Artenviefalt

Die Artenvielfalt zu fördern kann ganz einfach sein. Zum Beispiel in dem man Insektenhotels und andere "Wohnräume" für Tiere bereitstellt und ein buntes Buffet bietet.

Viele Naturschutzorganisationen, wie z.B. der BUND bieten dafür Broschüren und Listen mit Empfehlungen für biologisches Saatgut an.
Zwei Broschüren finden Sie hier im Download, weitere auf den entsprechenden Webseiten, z.B. www.bund.net .

Dateien:
pdf.png Vielfalt in der Stadt: Bio-zertifiziertes Pflanz- und Saatgut Beliebt

Vielfalt in der Stadt: Bio-zertifiziertes Pflanz- und Saatgut

Liste mit Biozertifiziertem Planz- und Saatgut vom BUND

Kontakt: BUND Naturschutz in Bayern e.V., Kreisgruppe München
Pettenkoferstr. 10a, 80336 München, Tel. 089 / 51 56 76 -0, Fax -77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.bn-muenchen.de; www.facebook.com/bn.muenchen

Autor Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Webseite Webseite link_extern.gif Datum Donnerstag, 02. Juni 2022 11:22 Sprache  Deutsch Dateigröße 232.37 KB Download 319 Download

pdf.png Einfache Bauanleitungen für Wildbienen-Nisthilfen Beliebt

Vielfalt sorgt für Vielfalt - Einfache Bauanleitungen für Wildbienen-Nisthilfen


vom BUND


Kontakt:
Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND)
Friends of the Earth Germany
Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin

www.bund.net

Autor Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Webseite Webseite link_extern.gif Datum Donnerstag, 02. Juni 2022 11:16 Sprache  Deutsch Dateigröße 348.46 KB Download 665 Download

Vortrag - Wunderwerk Wald

Wunderwerk WaldDer Wald ist vieles: Erholungsort und Lebensraum, Holzlieferanten und Wirtschaftsraum und nicht zu vergessen ein Kohlendioxid- und Wasserspeicher. So kann ein Hektar Wald im Jahr bis zu drei Tonnen Sauerstoff produzieren und gleichzeitig der Atmosphäre fast fünfeinhalb Tonnen Kohlendioxid entziehen!
Gerade in Zeiten von Erderhitzung und Artensterben rückt das Ökosystem Wald daher immer mehr in den Fokus – nicht nur von Klima- und Umweltschützern sondern (leider) auch von großen Investoren.

Udo Kaller, Baumdoktor und Dipl.-Forstingenieur, rechnet in seinem Vortrag mit fragwürdigen Gepflogenheiten unter der dem Deckmantel „Umweltschutz“ ab und gibt Impulse zum Nachdenken und Tipps wie man es besser machen kann.

Diese Veranstaltung ist ein Teil unserer Veranstaltungsreihe in der wir Kirchengemeinden und kirchliche und diakonische Einrichtungen dabei unterstützen klima- und umweltfreundlicher zu Handeln.

Wir bieten diese Veranstaltungen momentan online, über Zoom, an. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung bitte online oder mit dem Anmeldeformular (siehe unten) an das Klimaschutzmanagementteam senden. Sollten mehrere Mitarbeiter*innen ihrer Einrichtung am Vortrag teilnehmen wollen, teilen Sie uns bitte auch deren Namen mit. Die Bestätigung ihrer Anmeldung sowie die Einwahldaten erhalten Sie auf die Email-Adresse mit der sie sich angemeldet haben.

Die Veranstaltung ist für Mitarbeiter*innen von kirchlichen und diakonischen Einrichtungen sowie Kirchengemeinden in Bayern kostenlos.  

Nächster Termin:

Dienstag 05.04.2022 18:30-20:00, Online

Interesse an weiteren Vorträgen zum Klimaschutz in Gemeinden und Einrichtungen? Schauen Sie sich unser ganzes Portfolio an!

pdf.png Anmeldeformular Weiterbildungsangebot 2023Frühjahr Beliebt

Anmeldeformular für das Weiterbildungangebot der ELKB. Bitte senden Sie das Formular vollständig ausgefüllt an das Klimaschutzmanagementteam.

Autor Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Webseite Webseite link_extern.gif Datum Donnerstag, 28. Juli 2022 09:10 Dateigröße 214.63 KB Download 1.724 Download

pdf.png Weiterbildungsangebot_Inhalt 2023Frühjahr Beliebt

Hier finden Sie eine Auflistung der derzeitig geplanten Veranstaltungen des Umwelt- und Klimaschutzteams der ELKB. Neben den Terminen finden Sie auch eine kurze Beschreibung der jeweiligen Themen.

Autor Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Webseite Webseite link_extern.gif Datum Donnerstag, 28. Juli 2022 09:17 Sprache  Deutsch Dateigröße 416.83 KB Download 1.831 Download

Ökologischer Lehrfriedhof für Artenvielfalt in Rugendorf

Lehrfriedhof Rugendorf schützt ArtenvielfaltDer erste ökologische Lehrfriedhof zum Schutz der Artenvielfalt wurde im Landkreis Kulmbach in der Gemeinde Rugendorf geschaffen.

Ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirchengemeinde, des Vereins "Schöpfung bewahren konkret e. V.", der Gemeinde Rugendorf und des Landkreises Kulmbach zeigt wirkungsvolle und konkrete Maßnahmen zum Schutz unserer Artenvielfalt auf.

Den Flyer zum Projekt können Sie hier herunterladen (5,9 MB).

 

 

 

(c) Bild: Landkreis Kulmbach

Blühpakt-Allianz zwischen dem Freistaat und der Landeskirche unterzeichnet!

Landeskirche und Freistaat wollen gemeinsam mehr Lebensraum für heimische Tiere und Pflanzen schaffen: Am Freitag, den 21. Mai 2021, haben Staatsminister Thorsten Glauber und Regionalbischöfin Dorothea Greiner in Bad Alexandersbad die Blühpakt-Allianz unterzeichnet.
 
DSC 6750 web
 
Mit den Worten "Eine ungemähte Wiese vor dem Gemeindehaus muss nicht Zeichen der Faulheit sein, sondern kann eine große Schöpfungsliebe ausdrücken.“ wies Dorothea Greiner darauf hin, dass ein Umdenken in vielen Köpfen nötig sei, um Lebensraum für Mitgeschöpfe zu schaffen. Thorsten Glauber betonte die Vorbildfunktion, die kirchliche Flächen haben können. Nur, wenn alle Gruppen der Gesellschaft einen Beitrag leisten, könne das sechste Artensterben in der Geschichte unserer Erde noch vermieden werden, sagte Wolfgang Schürger.
 
Das EBZ Alexandersbad wird in den nächsten Monaten und Jahren zu einem Kompetenz- und Beratungszentrum für Artenvielfalt auf kirchlichen Flächen werden, ist Dekan Peter Bauer aus Wunsiedel überzeugt. Dessen umweltpädagogische Mitarbeiterin, Heidi Sprügel, konnte er als Projektleiterin für das Projekt "Unsere Zukunft blüht auf" gewinnen. 21 Flächen in den Dekanatsbezirken Wunsiedel und Selb sollen so umgestaltet werden, dass heimische Pflanzenarten und Tiere – angefangen bei den Insekten - sich wieder ansiedeln.-Die kleinste Fläche ist 40 m2, die größte 18.000 mgroß, darunter vier Friedhöfe, neun Kirchenumgriffe, zwei Pfarrhaus- und drei Gemeindehausumgriffe und die Grünflächen eines Jugendheimes, zweier Seniorenheime und das Evangelische Bildungszentrum selbst.
Als Zeichen des Projektstarts pflanzten Umweltminister, Regionalbischöfin, Dekane und Landrat gemeinsam einen Kirschbaum auf der Wiese vor dem Bildungszentrum.
 
DSC 6782 web
 
Kirchengemeinden, kirchliche und diakonische Einrichtungen können über die Blühpakt-Allianz Unterstützung zur Beratung und Umgestaltung von Freiflächen erhalten.
(Fotos: Micha Götz, epd)
pdf.png Blühpakt Leitfaden Beliebt

Leitfaden zur Förderung von Blühpakt-Projekten

Datum Mittwoch, 09. Juni 2021 15:06 Dateigröße 167.28 KB Download 2.069 Download
docx.png Blühpakt Antragsformular Beliebt

Antragsformular für eine Förderung durch den Blühpakt Bayern

Datum Mittwoch, 09. Juni 2021 15:07 Dateigröße 84.72 KB Download 1.965 Download