Montag, 16 Dezember 2019
A+ R A-

Honigbienen, Wildbienen und andere Insekten als Gäste in der Kirchengemeinde

Seit der InsektenhotelVeröffentlichung der sog.Krefeld-Studie im Sommer 2017 sind auch viele Kirchengemeinden über den Rückgang der heimischen Insekten besorgt. Und viele merken, dass es gar nicht so schwer ist, dagegen etwas zu tun: Wildbienen und andere Insekten lassen sich mit einem Insektenhotel leicht auf der Wiese vor dem Gemeindehaus oder auch auf dem Friedhof ansiedeln. In München St. Lukas wohnen Honigbienen auf dem Kirchturm, mitten in der Stadt.

Der Arbeitskreis Umwelt der Kirchengemeinde München-Solln hat sich intensiv mit der Frage beschäftigt, wo die Gemeinde Lebensraum für Insekten und Vögel schaffen kann. Das Hintergrundpapier zu den "Stadtbienen" kann anderen Gemeinden bei der Entscheidung helfen, ob sie in die Imkerei einsteigen wollen.

Umfangreiche Informationen zu Wildbienen und Insektenhotels finden sich zum Beispiel auf der Webseite www.wildbee.ch

Nistkästen und Insektenhotels haben die Sollner übrigens mit Konfirmanden- und Jugendgruppen der Gemeinde gebaut. Von diesen werden die "Gästewohnungen" nun auch betreut!

Dateien:
Stadtbienen Beliebt

Was muss eine Kirchengemeinde beachten, wenn sie Honigbienen bei sich ansiedeln will? Eine Zusammenstellung des AK Umwelt der Kirchengemeinde München-Solln.

Datum Freitag, 23. November 2018 15:57 Dateigröße 322.71 KB Download 450 Download