Sonntag, 09 Mai 2021
A+ R A-

 

Esther Ferstl hat in Graz Umweltsystemwissenschaften studiert und freut sich darauf, als junge und engagierte Klimaschutzmanagerin dazu beizutragen, dass Kirchengemeinden zukunftsfähig bleiben. Ihre Leidenschaft ist, moderne Technik, Kultur und Umweltschutz miteinander zu verbinden.

Maximilian Boltz ist gelernter Sanitär- und Heizungsbauer und hat in München Maschinenbau mit Schwerpunkt Erneuerbare Energien studiert. Ihn begeistert die Vielfalt der Natur, aber auch die technischen Möglichkeiten, die wir haben, um klimabewusst zu handeln. Energetische Schwachstellen in Gebäuden entgehen seinem analytischen Blick nur selten.

Beiden ist es ein großes Anliegen, Lösungen für die Herausforderungen vor Ort zu finden, die Mensch und Umwelt gerecht werden und unsere Erde für zukünftige Generationen lebenswert erhalten. Sie stehen Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Verfügung, organisieren mit Ihren (Dekanats-) Umweltbeauftragten zusammen Informations- und Fortbildungsveranstaltungen zu den Themen des Integrierten Klimaschutzkonzepts.

Gemeinsam haben wir es geschafft, die Pandemie zu begrenzen, gemeinsam können wir auch den Klimawandel meistern! Zum Wohle der Schöpfung Gottes und zukünftiger Generationen!

Kontakt
Esther Ferstl (Klimaschutz in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen): esther.ferstl (at) elkb.de; Tel. 089 - 55 95 - 632.
Maximilian Boltz (Klimaschutz in der kirchlichen Verwaltung): maximilian.boltz (at) elkb.de; Tel 089 -55 95 - 616
Brigitte Schneider (Assistenz): brigitte.schneider (at) elkb.de; Tel. 089 - 55 95 - 615