Samstag, 18 Januar 2020
A+ R A-

Es ist geschafft: Ein neues Klimaabkommen steht!

Rechtzeitig vor der Tagesschau kam die erlösende Meldung: "Staaten einigen sich auf Klimaabkommen!" Wieder einmal musste der letzte Konferenztag auf 48 Stunden verlängert werden - nicht, wie geplant am Freitag, sondern erst am Samstag Abend (12.12.2015) war der neue Weltklimavertrag beschlussfertig.

Es ist ein Dokument mit vielen Absichtserklärungen geworden: Die Partnerstaaten wollen und sollen... Aber immerhin: auch die als "Bremser" verschrieenen Staaten Indien, China, Brasilien und Russland haben schließlich eingelenkt. Und der Vertrag enthält viele Mechanismen, mit denen regelmäßig überprüft werden soll, ob sich die Partnerstaaten an ihre Absichtserklärungen halten - oder sogar über sie hinaus gehen. Vielleicht am wirksamsten: Die Präsidenten zukünftiger UN-Klimakonferenzen (die weiterhin jedes Jahr stattfinden werden), sollen jedes Jahr einen Klima-Champion aus der Volksgemeinschaft auswählen. Ein Land also, das als best-practice Beispiel im Kampf gegen die Erderwärmung gilt. Das spornt bestimmt an, vorne dabei zu sein!

Hier finden Sie den kompleten Vertragstext (auf Englisch).