Freitag, 02 Dezember 2022
A+ R A-

Praxistipps Grüner Gockel

Tipps und Neuigkeiten zum Grünen Gockel in der evangelischen Kirche Bayern

Die aktuellsten Neuerungen und Ereignisse können Sie außerdem auch in unserem "Rundbrief Grüner Gockel" nachlesen!

Neuer Kurs: Auditorinnen und Auditoren für den Grünen Gockel

Neuer Ausbildungskurs Auditor:inn:en 2023

Im Frühjahr 2023 startet wieder ein Ausbildungskurs für Auditorinnen und Auditoren des kirchlichen Umweltmanagements Grüner Gockel.

Egal ob Ihre Gemeinde/Einrichtung schon einen Grünen Gockel hat und Sie nun auch eine benachbarte Gemeinde mit ins Boot nehmen wollen (denn gemeinsam geht noch viel mehr!)
oder Sie in einer der Gemeinden oder Einrichtungen aktiv sind, die mit dem Grünen Gockel dem ehrenamtlichen Umweltengagement neuen Schwung geben möchte:

Dann ist dieser Kurs ist genau das Richtige für Sie!

Was: Als Auditor:in begleiten Sie Kirchengemeinden und kirchliche/diakonische Einrichtungen bei der Einführung und der Aufrechterhaltung des Zertifikats "Grüner Gockel" oder EMAS.
In unserem Ausbildungskurs bekommen Sie die 10 Schritte, die es für die Einführung eines Umweltmanagementsystems braucht, einfach und übersichtlich erklärt. Gemeinsam klären wir, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, geben Tipps und Hinweise wie man am besten vorgeht und zeigen, wo Sie auch als fertige:r Auditor:in weiterhin Unterstützung und aktuelles Material bekommen.

Zielgruppe: Die Fortbildungsreihe richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, deren Kirchengemeinde oder Einrichtung Umweltmanagement einführen möchte mit dem Ziel eines Zertifikates EMAS bzw. Grüner Gockel. Interessierte, die keine eigene Gemeinde oder Einrichtung haben, sind natürlich ebenfalls willkommen!

Zeitlicher Rahmen: 5 Kursblöcke im Zeitraum zwischen Februar - Juli 2023 bestehend aus zwei Wochenenden und drei Zirkeltagen

Dateien:
pdf.png Flyer Ausbildungskurs Auditoren 2023 Beliebt

Flyer zum neuen Auditoren-Ausbildungskurs:

Kompaktkurs 2023 Süd
der ELKB
Februar bis Juli 2023
Präsenz und online

Autor Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Webseite Webseite link_extern.gif Datum Dienstag, 13. September 2022 13:47 Sprache  Deutsch Dateigröße 180.39 KB Download 212 Download

Ort: Drei Termine vor-Ort im Hotel am alten Park, Augsburg und zwei online Termine via Zoom

Kosten: Für Teilnehmende aus der ELKB übernimmt die Arbeitsstelle Umweltmanagement/Grüner Gockel die Kurskosten; Fahrtkosten sind im Rahmen des Ehrenamtsgesetzes von der Gemeinde bzw. durch die Einrichtung selbst zu tragen.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Flyer. Anmeldung oder etwaige Fragen schreiben Sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Evang. Akademie Tutzing mit EMAS+ rezertifiziert!

Evang. Akademie Tutzing; Quelle: https://www.ev-akademie-tutzing.de/mediathek/architektur-baudenkmaeler/

Nachhaltigkeit und Umweltengagement sind in der evangelischen Akademie Tutzing schon lange kein Fremdwort mehr. Schon seit Jahren bemüht man sich mithilfe des Umweltmanagementsystems EMAS noch ökologischer, nachhaltiger und "grüner" zu werden. Damit dabei auch der soziale Aspekt nicht zu kurz kommt, lässt sich die Akademie zusätzlich nach dem strengen "EMASplus" zertifizieren, dass einen zusätzlichen Schwerpunkt auf soziale Gerechtigkeit legt. Damit wird garantiert, dass zertifizierte Unternehmen und Einrichtungen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und ihrer Mitverantwortung zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (SDGs) nachkommen.

Weitere Informationen zum Umweltmanagementsystem in der Akademie Tutzing, sowie auch den aktuellen Nachhaltigkeitsbericht, finden Sie auf der Webseite unter: https://www.ev-akademie-tutzing.de/evangelische-akademie-tutzing-erhaelt-emasplus-rezertifizierung/

Auffrischungskurs für Auditor*innen

Ein bisschen eingerostet?

eingerosteter WetterhahnWenn der Ausbildungskurs schon einige Jahre zurückliegt und es vielleicht auch nicht immer geklappt hat, an den jährlichen Fortbildungen teilzunehmen, kann es zur Herausforderung werden, die eigene oder eine neue Gemeinde / Einrichtung beim Einführen und Weiterführen ihres Umweltmanagements zu begleiten. Doch nach diesem Wochenende wird es Euch ein Leichtes sein!

Wir gehen noch einmal im Schnelldurchlauf durch die 10 Schritte des Umweltmanagementsystems. Dabei konzentrieren wir uns besonders auf die Neuerungen, die sich in den letzten Jahren
ergeben haben. Dazu gibt es wertvolle Tipps und Hinweise, wie man sowohl den Einführungsprozess, als auch das laufende System attraktiv, zielführend und modern gestaltet.

Der Kurs steht auch ökumenischen Gästen offen!
Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 16 Personen begrenzt.

Hard facts:

Was: Auffrischungs- Kurswochenende

Wann: Fr., 18. Nov., 17 Uhr, bis So., 20. Nov. 2022, 13 Uhr

Wo: Geistliches Zentrum Schwanberg

Kosten:

  • Für Teilnehmende aus der ELKB: die Arbeitsstelle „Klimacheck und Umweltmanagement“ übernimmt die Kosten für Fortbildung, Unterkunft und Vollverpflegung. Fahrtkosten sind selbst zu tragen (Erstattung von der jeweiligen Kirchengemeinde bzw. Einrichtung)
  • Für Ökumenische Gäste: Bitte Kostenübernahme mit dem Bistum bzw. der entsendenden Einrichtung und der Arbeitsstelle klären.

Anmeldung: bitte bis spätestens 14. September an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Teilnahme ist für das gesamte Wochenende verbindlich.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer!

 

pdf.png Flyer: Auffrischungskurs Auditor:innen 2022 Beliebt

Flyer: Auffrischungskurs Auditor:innen 2022

Datum Dienstag, 26. Juli 2022 15:53 Dateigröße 269.51 KB Download 250 Download

 

Stammtisch und Sprechstunde Grüner Gockel

Grüner Gockel, Logo, kirchliches Umweltmanagement, Managementsystem, Treffen, Stammtisch, Fragerunde

Was bringt die Stakeholder-Analyse für den Grünen Gockel in der Gemeinde? Dürfen wir das Formular für die Mitarbeitendenbefragung anpassen? Müssen wir die Kennzahlen des Grünen Datenkontos in das Formular „Jahr für Jahr“ übertragen? Wofür brauchen wir einen Wartungsplan, wann ein Schadstoffkataster?

Fragen, die erst dann richtig auftauchen, wenn man mit dem Grünen Gockel unterwegs ist.
Oder Sie überlegen noch, was der Grüne Gockel so bringt, und ob er auch in Ihrer Gemeinde heimisch werden soll?

Wir bieten daher einmal im Monat online eine Grüner-Gockel-Sprechstunde an – zugleich eine gute Gelegenheiten, die Kolleg*innen aus dem Ausbildungskurs oder vom letzten Fortbildungstag wieder zu treffen! Der Erfahrungsaustausch und das Klären von Fragen soll im Vordergrund stehen und gleichzeitig die Vernetzung der Gemeinden und Einrichtungen untereinander gestärkt werden!

Termine 2022:

  • Di., 6. September, 18:30 Uhr

  • Di., 4. Oktober, 19:30 Uhr

  • Do., 3. November, 15:30 Uhr

  • Mo., 5. Dezember, 18:30 Uhr

Eingeladen sind alle, die bereits mit dem Grünen Gockel (oder EMAS) unterwegs sind oder sich auf den Weg machen wollen!
Anmeldung bitte mit Name, Gemeinde/Einrichtung und Zertifizierungsstand an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sollten Sie zu den genannten Terminen keine Zeit haben, können Sie sich mit Ihren Fragen und Sorgen natürlich jederzeit telefonisch oder per E-Mail bei uns melden.