Donnerstag, 13 Dezember 2018
A+ R A-

"Gottes Vielfalt: Lebensraum für alle Geschöpfe", so lautet das Schwerpunktthema 2018/19 der kirchlichen Umwelt- und Klimaarbeit. Weil wir Menschen immer mehr Raum auf dieser Erde einnehmen, schwindet der Lebensraum für unsere Mitgeschöpfe. Selbst "Allerweltstiere" wie Feldhase und Rebhuhn trifft man heute nur noch selten an.

Vor Gott ist jedes Geschöpf unendlich wertvoll. Die Ökosysteme unserer Erde sind zum Teil so komplex, dass es weitreichende Folgen hat, wenn eine einzige Art ausstirbt. Manche Pflanzen können zum Beispiel von genau einer Wildbienenart bestäubt werden.

Mit dem Schwerpunktthema wollen wir die Bedeutung der biologischen Vielfalt ins Bewusstsein rufen, aber wir wollen auch zeigen, was Einzelne, Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen dazu beitragen können, Lebensraum für unsere Mitgeschöpfe zu bewahren.

Die Beiträge dazu finden Sie in der Themen-Rubrik "Artenvielfalt, Landwirtschaft, Gentechnik" sowie unter den Praxistipps. Berichte über gelungene Aktionen sind gerne willkommen!