Montag, 22 Januar 2018
A+ R A-

Das Staunen wieder lernen!

Gottesdienst Klimawoche 2017 "Seine Herrlichkeit reicht, so weit Himmel und Erde ist." Unter diesem Motto aus Psalm 148 stand der Ökumenische Berggottesdienst zur Bayerischen Klimawoche am 13. September. Beim Gschwandtnerbauern unterhalb des Wanks in Garmisch-Partenkirchen rief Wolfgang Schürger vor der prachtvollen Kulisse von Wetterstein, Alpspitze und Zugspitze dazu auf, wieder neu das Staunen zu lernen: Im 148. Psalm spiegele die ganze Vielfalt der Geschöpfe die Herrlichkeit Gottes wider, der Psalmist staunt über Berge, Flüsse und Tiere. Unter den vielfältigen Reizen des Alltags hätten Erwachsene dieses Staunen heute verlernt - doch gerade die herrliche Welt der Berge biete die Chance, dieses Staunen wieder zu lernen und so die Fülle der Geschöpfe als Geschenk Gottes wahrzunehmen.

Die ausführliche Ansprache finden Sie im Download. Foto: Manuel Ruiz

Dateien:
Das Staunen lernen! Beliebt

Ansprache zu Psalm 148.

Datum Donnerstag, 14. September 2017 11:07 Dateigröße 97.63 KB Download 164 Download